facebook Schaltfläche youtube Schaltfläche

22.01.2017 ¦ 17.00 Uhr

500 Jahre Reformation: Christusfest 2017

Ökumenischer Versöhnungsgottesdienst für die Einheit der Christen

Hoher Dom zu Essen ¦ Veranstalter: Bistum Essen

Mit diesem Gottesdienst, zu dem Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Präses Manfred Rekowski gemeinsam einladen, setzen die Evangelische Kirche im Rheinland und das Bistum Essen gleich zu Beginn des Jahres, in dem an die Reformation vor 500 Jahren erinnert wird, ein gemeinsames Zeichen für die Stärkung und Vertiefung der Ökumene.

Schon früh haben die Präsides der evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen die katholischen Bistümer eingeladen, das Jahr 2017 gemeinsam als Christusfest zu feiern. Wenn an die Reformation vor 500 Jahren erinnert wird, dann soll dies in ökumenischer Verbundenheit geschehen.

Auf Vorschlag des rheinischen Präses Manfred Rekowski findet die zentrale Feier für das Ruhrgebiet am Sonntag, 22. Januar 2017, um 17 Uhr im Essener Dom statt. Neben Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Präses Manfred Rekowski, der die Predigt hält, werden Repräsentanten weiterer Kirchen und Gemeinden aus der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK) vertreten sein. Der Gottesdienst fällt in die Gebetswoche für die Einheit der Christen und nimmt den Gedanken der Versöhnung auf.

Eingeladen zu dem Gottesdienst und der anschließenden Begegnung sind alle Christinnen und Christen, denen die Verständigung und Zusammenarbeit zwischen den Konfessionen ein Anliegen ist.

Ökumenische Gruppen und Initiativen haben die Gelegenheit, im Rahmen der Begegnung nach dem Gottesdienst ihre Arbeit vorzustellen. Dazu stehen nach Anmeldung an volker.meissner@bistum-essen.de ein Tisch oder eine Stellwand zur Verfügung.

» Einladungsflyer (PDF) herunterladen

« zurück