facebook Schaltfläche youtube Schaltfläche

Die nächsten Termine

SEP 

06.09.2017 ¦ 15.00 Uhr

Katharinas Kaffeetafel

Reformationsfeier für Frauen

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Speisen aus Luthers Zeit, Tischgespräche, Sketche und Unterhaltung.

06.09.2017 ¦ 19.00 Uhr

Protestantische Kunst?

Der Maler Rembrandt und sein Werk

Gemeindezentrum Kattendahl ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Anlässlich des Reformationsjubiläums nimmt Dr. Herbert Fendrich den berühmten holländischen Maler in den Blick und fragt nach dessen konfessioneller Prägung.

13.09.2017 ¦ 19.30 Uhr

Kopfkino Reformation

Ein Abend mit 2Flügel

Evangelische Kirche Werden ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Werden

Die Lieblingslieder und Geschichten im vierten Programm des Duos 2Flügel sind Lichtspiele für die Seele.

15.09.2017

Taste of Religion

Interreligiöses Fest: Haus der Religionen auf Zeit

UNESCO-Welterbe Zollverein ¦ Veranstalter: Initiativkreis Religionen Essen (IRE)

Das Haus der Religionen auf Zeit macht als modellhafte Begegnung die kulturelle und religiöse Vielfalt des Ruhrgebiets erlebbar. Termin: Freitag, 15. September und Samstag, 16. September 2017. Eine Veranstaltung des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE).

16.09.2017

Luther - Ich fürchte nichts!

Gastspiel des N.N. Theaters, Köln

Apostelkirche und Apostel-Notkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen

Eine geschickt geschürte Furcht vor den Qualen des Fegefeuers. Der Ablasshandel als lukratives Geschäft mit der Angst und dem Glauben. Ein neues Medium, das revolutionäres Gedankengut in Windes Eile verbreitet. So blickt das N.N. Theater aus Köln auf 1517. Auf die Zeit, die es in sich hat.

22.09.2017 ¦ 19.30 Uhr

Nimm Platz! Wir haben Besuch.

Mit Reformatorinnen an einem Tisch

Friedenskirche / Gemeindezentrum Königssteele ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Königssteele

Wir laden ein zu einem Frauenabend in die evangelische Friedenskirche in Essen-Steele. An einem Tisch werden wir sitzen mit Frauen aus der Reformationszeit und aus den folgenden Jahrhunderten, mit Frauen, die ihre Kirche verändert haben, reformieren wollten, mit angepackt haben.

23.09.2017 ¦ 10.30 Uhr

Reformation in den abrahamitischen Religionen

Interkulturelles Frauencafé

Paul-Humburg-Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap

Reformation in den Religionen? Gibt es das oder ist Reformation nur das Thema der evangelischen Kirche? Wir laden alle Frauen dazu ein, das Thema Reformation aus muslimischer, christlicher und Bahai-Sicht zu beleuchten. Miteinander kommen wir darüber ins Gespräch, welche Bedeutung Reformation für den Glauben und für die Entwicklung einer Religionsgemeinschaft hat bzw. haben kann.

23.09.2017 ¦ 15.00 Uhr

Ökumenischer Open Air-Fahrradgottesdienst

Zugleich Eröffnung des Zechenfestes 2017

UNESCO-Welterbe Zollverein ¦ Veranstalter: Kirchenkreis Essen

Im Rahmen der Reihe „95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten“ der Evangelischen Kirche im Rheinland.

27.09.2017 ¦ 18.30 Uhr

Hellmut Zschoch: Mystik bei Martin Luther

Einflüsse und Aneignungen

Marktkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung | Bildungswerk des Kirchenkreises Essen

Vortrag von Professor Hellmut Zschoch, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel.

28.09.2017 ¦ 18.00 Uhr

WortWahl 2017

Welcher biblische Text ist Ihnen besonders kostbar?

Marktkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung | Bildungswerk des Kirchenkreises Essen

Ein ökumenisches Projekt des Evangelischen und des Katholischen Bildungswerkes sowie des Senioren- und Generationenreferates des Diakoniewerks Essen - unter der Schirmherrschaft von Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen, und Dr. Jürgen Cleve, Stadtdechant des Katholischen Stadtdekanats Essen.

30.09.2017

Ökumenischer Pilgerweg der Reformation

Von Frintrop nach Werden

Gnadenkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck

Der Pilgerweg führt uns zu den Anfängen des christlichen Glaubens in Essen: In einer Fußgruppe, einer Fahrradgruppe und einer Busgruppe pilgern wir von Frintrop über Bedingrade nach Werden. Gemeinsame Veranstalter sind die Evangelischen Kirchengemeinden Dellwig-Frintrop-Gerschede und Bedingrade-Schönebeck sowie die Katholische Pfarrgemeinde St. Josef.

AUSSTELLUNGEN ¦ Mehrtägige Veranstaltungen

21.01.2017 bis 31.10 2017

HereIstand

Dreißig großformatige Poster zeigen bedeutende Stationen der Reformationsgeschichte

Evangelische Kirche Werden ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Werden

Die Posterausstellung „HereIstand. Martin Luther, die Reformation und die Folgen“ zeigt die Umbrüche des 16. Jahrhunderts.

03.04.2017 bis 31.10 2017

Der geteilte Himmel

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die zentrale Ausstellung des Projekts "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr" im Ruhr Museum auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein erzählt die Entwicklung der Religionen und Konfessionen an Rhein und Ruhr vom Spätmittelalter bis heute.

02.09.2017 bis 25.09 2017

Reformatorinnen. Seit 1517.

Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland

Kirche am Markt / Gemeindezentrum Mitte ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kettwig

Dichterinnen und Theologinnen, Herrscherinnen und Ehefrauen von Reformatoren haben die Kirchen der Reformation mitgestaltet – in der Reformationszeit, in den folgenden Jahrhunderten und bis heute. Das macht die Wanderausstellung „Reformatorinnen. Seit 1517.“ deutlich, die von der Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland erarbeitet wurde.

03.09.2017 bis 30.09 2017

Ertragen können wir sie nicht

Eine Ausstellung über Martin Luther und die Juden

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Zur Feier der Reformation gehört unverzichtbar auch eine offene Auseinandersetzung mit Luthers Judenfeindschaft. Die Ausstellung wird im Gottesdienst am Sonntag, 3. September 2017, um 10 Uhr in der Friedenskirche eröffnet.

« zurück  |  nach oben ^