facebook Schaltfläche youtube Schaltfläche

Veranstaltungen

Vorträge/Bildung  

22.09.2016 ¦ 19.30 Uhr

Luther, Luther und kein Ende

Lutherdeutungen durch die Jahrhunderte anhand der Reformationsjubiläen | Reihe "Annäherungen... an Luther 2017", Teil 1

Kirche am Markt / Gemeindezentrum Mitte ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kettwig

Auftakt zur dreiteiligen Vortragsreihe „Annäherungen... an Luther 2017“: Harald Steffens, Studienleiter Reformation und Moderne an der Evangelischen Stadtakademie in Düsseldorf, spricht über „Luther, Luther und kein Ende – Lutherdeutungen durch die Jahrhunderte anhand der Reformationsjubiläen“.

29.09.2016 ¦ 19.30 Uhr

Bilder des Glaubens

Kunsthistorische Entdeckungen aus der Reformationszeit | Reihe "Annäherungen... an Luther 2017", Teil 2

Kirche am Markt / Gemeindezentrum Mitte ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kettwig

Bilder des Glaubens – kunsthistorische Entdeckungen aus der Reformationszeit.
Der Vortrag von Kunsthistorikerin Dr. Karoline Künkler ist der zweite Teil der Reihe "Annäherungen... an Luther 2017".

05.10.2016 ¦ 20.00 Uhr

Ökumenische Erfahrungen und Perspektiven auf das Reformationsjubiläum

Gesprächsabend | Reihe

Kirche am Markt / Gemeindezentrum Mitte ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kettwig

Ökumenische Erfahrungen und Perspektiven auf das Reformationsjubiläum: Der Gesprächsabend ist der dritte und letzte Teil der Reihe „Annäherungen... an Luther 2017“.

12.10.2016 ¦ 18.00 Uhr

Gesprächsabend: Martin Luther

Ein muslimisch-christlicher Dialog

Yavuz Sultan Selim Camii Moschee ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Zu diesem Gesprächsabend laden die Evangelische Kirchengemeinde Kray und die Türkisch-Islamische Gemeinde gemeinsam ein. Referent ist Pfarrer Frank Jager.

21.10.2016 ¦ 18.00 Uhr

Eine Bekenntnisschrift fällt nicht vom Himmel

Wie kam es zur Barmer Erklärung? Welche Wirkung hat sie entfaltet?

Kirche Rellinghausen / Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Rellinghausen

Der Vortrag von Pfarrer Dr. Gotthard Oblau führt in die Bedeutung der Barmer Theologischen Erklärung aus dem Jahr 1934 ein. Die Ausstellung in der Gemarker Kirche in Wuppertal, in der die Erklärung seinerzeit unterzeichnet wurde, ist Teil des "Europäischen Stationenwegs zum Reformationsjubiläum".

Der Vortrag bereitet auf den Besuch der Ausstellung am 28. Oktober 2016 vor, steht aber allen Interessierten offen.

Der Eintritt ist frei.

28.10.2016 ¦ 18.00 Uhr

Die Barmer Theologische Erklärung

Besuch der Ausstellung in der Gemarker Kirche, Wuppertal

Kirche Rellinghausen / Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Rellinghausen

Die Ausstellung über die Barmer Theologische Erklärung von 1934 am historischen Ort ihrer Verabschiedung ist Teil des "Europäischen Stationenenweges zum Reformationsjubiläum".

06.01.2017 ¦ 16.00 Uhr

Drei-Königs-Radeln

Dreistündige Radtour zu 13 Essener Kirchen - mit Luther-Story

Willy-Brandt-Platz ¦ Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Essen e.V.

Zum „Drei-Königs-Radeln mit Luther-Story“, einer rund dreistündigen Radtour zu 13 Essener Kirchen, lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Essen e.V., am Freitag, 6. Januar, dem Dreikönigstag oder Epiphanias, ein: Treffpunkt ist um 16 Uhr der Willy-Brandt-Platz in der Innenstadt.

10.01.2017 ¦ 19.30 Uhr

Luther lesen

Ausgewählte Texte des Reformators lesen und diskutieren

Lutherhaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck

Fünfteiliger Gemeinde- und Lektürekursus. Termine: 10. Januar 2017 / 24. Januar 2017 / 07. Februar 2017 / 21. Februar 2017 / 07. März 2017.

12.01.2017 ¦ 15.00 Uhr

Kleine Kirchengeschichte: Martin Luther

Auftakt zu einer Reihe über die Geschichte und Theologie der Reformation

Gemeindezentrum Quellstraße ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Zur Sprache kommen Zeitgeschichte und Biographie des Reformators, aber auch die verschiedenen theologischen Ansätze und Tendenzen, die mit seinem Wirken verbunden sind. Im Anschluss: Nachfragen und Gespräch über die Frage, was diese Impulse für uns persönlich bedeuten können.

12.01.2017 ¦ 19.00 Uhr

Jüdisches Leben zur Zeit Martin Luthers

Vortragsreihe der Alten Synagoge Essen | Teil I

Alte Synagoge Essen | Haus jüdischer Kultur ¦ Veranstalter: Alte Synagoge Essen / Haus jüdischer Kultur

Start einer vierteiligen Vortragsreihe. Referent: Prof. em. Dr. Friedrich J. Battenberg (Universität Darmstadt); Einführung: Prof. Dr. Stefan Brakensiek (Universität Duisburg-Essen).

13.01.2017 ¦ 19.00 Uhr

Luther - der Film

Kinoabend

Lutherhaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck

Der Film „Luther“ des kanadischen Regisseurs Eric Till kam 2003 in die Kinos und erreichte schon innerhalb des ersten Jahres über 3,5 Millionen Zuschauer weltweit.

15.01.2017

Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir!

Gemeindeseminar zum Reformationsjubiläum

Paul-Humburg-Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap

Achtteiliges Gemeindeseminar zum Reformationsjubiläum - nach dem Konzept "Spur 8" der Evangelischen Kirche in Deutschland.

19.01.2017 ¦ 18.00 Uhr

...damit sie alle eins seien (Joh. 17,21)

Ökumenischer Abend mit Bischof und Superintendentin

Erlöserkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Akademikerschaft Deutschland, Landesverband Rheinland

Ganz im Zeichen des Gedenkens an den 500. Jahrestag der Reformation steht der gemeinsame Ökumenische Abend, den der Katholische Akademikerverband Ruhr, die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland und die Evangelische Erlöserkirchengemeinde Holsterhausen am Donnerstag, 19. Januar, um 18 Uhr in der Erlöserkirche, Friedrichstraße/Ecke Bismarckstraße, veranstalten.

25.01.2017 ¦ 19.00 Uhr

Allein durch die Gnade

Vortragsabend | Teil 1

Gemeindehaus Isinger Feld ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Vortragsreihe über die vier Grundsätze der Reformation.

26.01.2017 ¦ 19.30 Uhr

Die Reformation und ihre Kinder

Vortragsabend

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Vortrag von Pfarrerin Monika Elsner, Beauftragte für die Feier des 500-jährigen Reformationsjubiläums im Kirchenkreis Essen.

08.02.2017 ¦ 17.00 Uhr

spürbar.glauben.leben.

Dreiteiliges Gemeindeseminar zu Fragen der Reformation

Haus Fuhr ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Werden

Drei Gemeindeabende zu Kirche, Spiritualität, Weltverantwortung - zu wichtigen Fragen, die durch die Reformation in den Focus gerückt wurden. | Termine und Uhrzeiten: Mittwoch, 8. Februar 2017 und Freitag, 10. Februar 2017, jeweils von 19 bis 22 Uhr; sowie Samstag, 11. Februar 2017, von 17 bis 20 Uhr.

09.02.2017

Reformationen in der Geschichte der Weltreligionen

Die Protestantische Reformation im Religionsvergleich

Kreuzeskirche ¦ Veranstalter: Forum Kreuzeskirche

Zweitägige Tagung am 9. und 10. Februar 2017. Eine Veranstaltung des Forum Kreuzeskirche im Rahmen der Reihe "Der geteilte Himmel". In Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und dem Centrum für Religionswissenschaftliche Studien der Ruhr-Universität Bochum.

09.02.2017 ¦ 19.00 Uhr

Martin Luther und die nichtchristlichen Religionen

Vortragsreihe der Alten Synagoge Essen | Teil II

Alte Synagoge Essen | Haus jüdischer Kultur ¦ Veranstalter: Alte Synagoge Essen / Haus jüdischer Kultur

Referent: PD Dr. habil. Görge K. Hasselhoff (Ruhr-Universität Bochum).

15.02.2017 ¦ 10.00 Uhr

Kulturführerschein Reformation

Eine schöpferisch-kreative Entdeckungsreise in sechs Teilen

Haus der Evangelischen Kirche ¦ Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung | Bildungswerk des Kirchenkreises Essen

Alle reden vom Reformationsjubiläum 2017 – wir begeben uns auf eine "Spurensuche der Reformation" zu den Themenfeldern Gesellschaft, Malerei, Musik und Sprache.

18.02.2017 ¦ 10.00 Uhr

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit!

Workshop zum rheinischen Motto des Jubiläumsjahres

Kirche am Markt / Gemeindezentrum Mitte ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kettwig

Wir gestalten Seelenbretter: „Was macht mich vergnügt? Was trägt mich durchs Leben und macht mich furchtlos?“

22.02.2017 ¦ 19.00 Uhr

Allein Christus

Vortragsabend | Teil 2

Gemeindehaus Isinger Feld ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Vortragsreihe über die vier Grundsätze der Reformation.

02.03.2017 ¦ 19.30 Uhr

Der Römerbrief - 500 Jahre nach Luthers Reformation

Ein ökumenisches Lektüreprojekt

Altes Brauhaus / Pfarrheim St. Lambertus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Rellinghausen

Gehen Sie mit uns auf eine entdeckungsreiche Lektüre – im gemeinsamen Gespräch über Kirchengrenzen hinweg!

09.03.2017 ¦ 10.00 Uhr

Mit Luther neu nach Gott fragen - eine Entdeckungsreise

5. Studientag des Schulreferats

Haus der Evangelischen Kirche ¦ Veranstalter: Schulreferat des Kirchenkreises Essen

Die Reformation als Gegenstand theologischer Gespräche mit Kindern und Jugendlichen: Eine Fortbildung für Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Primarstufe und der Sekundarstufe I. Dauer: 10 bis 16 Uhr.

09.03.2017 ¦ 19.30 Uhr

Allein durch den Glauben: Martin Luther und was er wirklich wollte...

Rüttenscheider Tischgespräche zur Reformation, Teil I

Versöhnungskirche ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid

Aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums bietet die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid im Laufe des Jahres 2017 in der Versöhnungskirche eine besondere Gesprächsreihe an. Für den Auftakt der "Rüttenscheider Tischgespräche" konnte Pfarrer i.R. Karl-Erich Pönitz gewonnen werden.

11.03.2017 ¦ 10.00 Uhr

Was kommt für dich morgen?

Gemeinsam geistlich unterwegs - ein Tag für Engagierte, Suchende, Zweifelnde

Hotel Franz | Barrierefreies Tagungs- und Stadthotel ¦ Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK)

Kirche von Morgen – wie kann Gemeinde der Zukunft Gestalt gewinnen? Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums wollen wir bewusst einen ermutigenden Blick nach vorne wagen. Freuen Sie sich auf...

16.03.2017 ¦ 19.30 Uhr

Expedition zur FREIHEIT

Gemeindeseminar über Martin Luther

Jona-Kirche ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Heidhausen

Herzlich willkommen zur „Expedition zur FREIHEIT“ – einer vierzigtägigen Entdeckungsreise in die Welt Martin Luthers und der Reformation. Ich möchte mit Ihnen eine großartige Bewegung erkunden, die vor 500 Jahren angefangen hat, die Welt zu verändern – und deren Ideale, davon sind bin ich überzeugt, bis heute die Kraft besitzen, Menschen aus einengenden Strukturen zu befreien. Das kann ein echtes Abenteuer werden!

17.03.2017 ¦ 19.00 Uhr

Die Reformation geht weiter!

Essener Bibliodrama-Tage im Jubiläumsjahr

Friedenskirche / Gemeindezentrum Königssteele ¦ Veranstalter: Kirchenkreis Essen

Zu ihren Bibliodrama-Tagen 2017 lädt die Evangelische Kirche in Essen am 17. und 18. März in das Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Königssteele ein. Die Teilnehmer treffen sich am Freitagabend ab 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 17 Uhr in den Räumen an der Kaiser-Wilhelm-Straße 39, um sich einem biblischen Psalmgebet mit ihren Gedanken, Erfahrungen und mit bibliodramatischen Elementen zu nähern.

21.03.2017 ¦ 20.00 Uhr

Ohne Frauen geht es nicht

Frauenabend

Friedrich-Graeber-Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Überruhr

„Frauen der Reformation – ohne Frauen geht es nicht!“ lautet die Überschrift für einen Frauenabend, den die Evangelische Kirchengemeinde Überruhr am Dienstag, 21. März, um 20 Uhr im Friedrich-Graeber-Gemeindehaus, Überruhrstraße 70c, veranstaltet.

22.03.2017 ¦ 19.00 Uhr

Allein durch die Schrift

Vortragsabend | Teil 3

Gemeindehaus Isinger Feld ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Vortragsreihe über die vier Grundsätze der Reformation.

29.03.2017 ¦ 20.00 Uhr

Reformation des Herzens

Buchpräsentation mit Christina Brudereck und Jürgen Mette

Weigle-Haus | Evangelische Jugend Weigle-Haus e.V. ¦ Veranstalter: Weigle-Haus | Evangelische Jugend Weigle-Haus e.V.

Ihr Buch „Reformation des Herzens – eine Reise zurück zu den Wurzeln“ präsentieren Christina Brudereck und Jürgen Mette am Mittwoch, 29. März, um 20 Uhr im evangelischen Weigle-Haus an der Hohenburgstraße 96.

26.04.2017 ¦ 19.00 Uhr

Allein durch den Glauben

Vortragsabend | Teil 4

Gemeindehaus Isinger Feld ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Vortragsreihe über die vier Grundsätze der Reformation.

27.04.2017 ¦ 19.00 Uhr

Jüdische Lektüren Martin Luthers in der Moderne

Vortragsreihe der Alten Synagoge Essen | Teil III

Alte Synagoge Essen | Haus jüdischer Kultur ¦ Veranstalter: Alte Synagoge Essen / Haus jüdischer Kultur

Referent: Prof. Dr. Christan Wiese, Martin Buber-Professur für Religionsphilosophie (Universität Frankfurt).

28.04.2017 ¦ 19.00 Uhr

500 Jahre Kirchenspaltung sind genug!

Diskussionsabend

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Ökumene der Kirchen in versöhnter Verschiedenheit ist möglich und geboten angesichts unserer globalen Krisen. Mit Prof. Ulrich Duchrow (Heidelberg) und Dr. Magdalene Bussmann (Essen).

02.05.2017 ¦ 18.00 Uhr

Herzog Wilhelm von Jülich-Kleve-Berg und seine Religionspolitik an Ruhr und Niederrhein

Vortrag von Prof. Dr. Ralf-­Peter Fuchs, Universität Duisburg-­Essen

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

02.05.2017 ¦ 18.15 Uhr

Bibelgesprächskreis: Martin Luther

Ein Angebot für gehörlose Menschen

Gemeindehaus der Evangelischen Gehörlosen- und Schwerhörigengemeinde Essen ¦ Veranstalter: Evangelische Gehörlosen- und Schwerhörigengemeinde Essen

Der Gesprächskreis trifft sich von Mai bis Juli 2017 jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat.

06.05.2017 ¦ 10.30 Uhr

Die Reformation und ihre Bedeutung für heute

Interkulturelles Frauencafé

Paul-Humburg-Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap

Wir laden Frauen aller Konfessionen und Religionen dazu ein, die Reformationsgeschichte der Evangelischen Kirche kennenzulernen. Gemeinsam blicken wir auf die damalige Zeit zurück und tauschen uns darüber aus, was „Reformation“ für uns heute bedeutet.

09.05.2017 ¦ 18.00 Uhr

Religiöser Alltag im Wandel: Reformationen im Ruhrgebiet

Vortrag von Prof. Dr. Stefan Ehrenpreis, Universität Innsbruck

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

13.05.2017 ¦ 10.30 Uhr

Hier stehe ich und...

Lektorenseminar zum Reformationsjubiläum

Alte Kirche Kray / Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kray

Hier stehe ich und... (kann nicht anders) - dieser Satz wird Martin Luther zugeschrieben. Ihm ging es darum, dass er da, wo er seinem Gewissen folgen musste, nicht zurückweichen konnte, reden musste von dem, was ihm wichtig war. Hier stehe ich und... steht deshalb als Motto über einem Lektorenseminar zum Reformationsjubiläum, zu dem der Lektorenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Kray am 13. und 14. Mai einlädt.

16.05.2017 ¦ 18.00 Uhr

Erasmus und die Reformation

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Müller, Technische Universität Dresden

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

16.05.2017 ¦ 18.30 Uhr

Die müssen hier weg! Der Streit um den öffentlichen Raum in Essen

Podiumsgespräch

Marktkirche ¦ Veranstalter: Kirchenkreis Essen

„Die müssen hier weg! Der Streit um den öffentlichen Raum in Essen“ lautet der Titel eines Podiumsgesprächs mit Experten aus Kirche, Diakonie und Stadt, das am Dienstag, 16. Mai, von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, stattfindet. Veranstalter sind der Kirchenkreis Essen, das Diakonisches Werk Essen und die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe. Der Eintritt ist frei.

17.05.2017 ¦ 10.00 Uhr

Reformation zwischen Kreuz und Halbmond

Studientag für Lehrerinnen und Lehrer, Pfarrerinnen und Pfarrer

Haus der Evangelischen Kirche ¦ Veranstalter: Schulreferat des Kirchenkreises Essen

Reformatorische Impulse für das Lernen in der Pluralität. Moderation: Pfarrer Dietmar Klinke, Schulreferent des Kirchenkreises Essen, und Pfarrer David Gabra.

23.05.2017 ¦ 18.00 Uhr

Wasserproben und Hexenverfolgungen an Rhein und Ruhr

Vortrag von Prof. Dr. Gudrun Gersmann, Universität zu Köln

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

30.05.2017 ¦ 18.00 Uhr

Protestantismus nach der Aufklärung. Die Entstehung der säkularen Gesellschaft

Vortrag von Prof. Dr. Lucian Hölscher, Ruhr­-Universität Bochum

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

06.06.2017 ¦ 18.00 Uhr

Religiöse Pluralität als Herausforderung bundesdeutscher Religionspolitik

Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Willems, Westfälische Wilhelms­-Universität Münster

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

07.06.2017 ¦ 19.30 Uhr

Die Bedeutung der Rechtfertigungsbotschaft in unserer Zeit

Vortrag von Prof. Dr. Sybille Rolf, Heidelberg

Haus Fuhr ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Werden

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung.

13.06.2017 ¦ 18.00 Uhr

Jüdische Vielfalt im Ruhrgebiet heute

Vortrag von Dr. Uri R. Kaufmann, Alte Synagoge Essen – Haus jüdischer Kultur

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

19.06.2017 ¦ 18.30 Uhr

Von der Freiheit eines Christenmenschen

Lesung und moderiertes Gespräch mit dem Geigenbauer und Autor Martin Schleske

Justizvollzugsanstalt Essen ¦ Veranstalter: Evangelische Seelsorge an der Justizvollzugsanstalt Essen

Martin Schleske, geb. 1965, ist Geigenbaumeister, Physikingenieur und leidenschaftlicher Autor. Sein Buch "Der Klang" erschien im Jahr 2010 und liegt mittlerweile in der 10. Auflage vor. Bei Gesprächen mit Gefangenen über den Zusammenhang von Lebensalltag und Schuld hat es Pfarrer Michael Lucka, Seelsorger an der Justizvollzugsanstalt Essen, mehrfach als wertvolle Grundlage gedient.

20.06.2017 ¦ 18.00 Uhr

Reformationen im Islam

Vortrag von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Westfälische Wilhelms­Universität Münster

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

27.06.2017 ¦ 18.00 Uhr

Die Evangelische Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus

Vortrag von Prof. Dr. Traugott Jähnichen, Ruhr-­Universität Bochum

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

27.06.2017 ¦ 19.30 Uhr

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit!

Drei Abende zu Schlüsselthemen der Reformation

Friedenskirche / Gemeindezentrum Königssteele ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Königssteele

Mit der Frage, inwiefern die Reformation noch eine Bedeutung für den Alltag in unserer heutigen Zeit heit, befassen sich drei Gesprächsabende, zu der die Evangelische Kirchengemeinde Königssteele ab dem 27. Juni einlädt: Die Teilnehmer treffen sich jeweils dienstags von 19.30 bis 21 Uhr im Gemeindezentrum an der Friedenskirche, Kaiser-Wilhelm-Straße 39.

04.07.2017 ¦ 18.00 Uhr

Religiöse Vielfalt und Migration im Ruhrgebiet heute

Vortrag von Prof. Dr. Volkhard Krech, Ruhr-­Universität Bochum

Ruhr Museum Essen | UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A (Schacht XII), Kohlenwäsche ¦ Veranstalter: Ruhr Museum Essen

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr", einem gemeinsamen Projekt von Ruhr Museum (Essen), Forum Kreuzeskirche (Essen) und Martin-Luther-Forum Ruhr (Gladbeck).

13.07.2017 ¦ 18.15 Uhr

Bibel, Sprache, Wahrhaftigkeit

Goehte und Luther

Marktkirche ¦ Veranstalter: Gesellschaft der Freunde und Förderer der Marktkirche e.V. / Marktkirchenbauverein

Über das Thema „Bibel, Sprache, Wahrhaftigkeit. Goethe und Luther“ spricht Frau Dr. Heike Spies am Donnerstag, 13. Juli 2017, um 18.15 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, 45127 Essen. Anlässlich der Erinnerung an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren widmet sich der Vortrag der vielfältigen Bedeutung Luthers für Goethes Denken und die theologisch-literarische Auseinandersetzung im eigenen Werk.

10.08.2017 ¦ 18.00 Uhr

Liebe

Theologiekurs mit Martin Luther

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

"Liebe" ist ein zentraler Begriff in der Theologie Martin Luthers. Ausgehend von Zitaten aus den Texten des Reformators spüren die Teilnehmenden an drei Abenden dem Wort „Liebe“ heute nach.

06.09.2017 ¦ 15.00 Uhr

Katharinas Kaffeetafel

Reformationsfeier für Frauen

Friedenskirche / Gemeindehaus Dellwig ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Speisen aus Luthers Zeit, Tischgespräche, Sketche und Unterhaltung.

06.09.2017 ¦ 19.00 Uhr

Protestantische Kunst?

Der Maler Rembrandt und sein Werk

Gemeindezentrum Kattendahl ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

Anlässlich des Reformationsjubiläums nimmt Dr. Herbert Fendrich den berühmten holländischen Maler in den Blick und fragt nach dessen konfessioneller Prägung.

22.09.2017 ¦ 19.30 Uhr

Nimm Platz! Wir haben Besuch.

Mit Reformatorinnen an einem Tisch

Friedenskirche / Gemeindezentrum Königssteele ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Königssteele

Wir laden ein zu einem Frauenabend in die evangelische Friedenskirche in Essen-Steele. An einem Tisch werden wir sitzen mit Frauen aus der Reformationszeit und aus den folgenden Jahrhunderten, mit Frauen, die ihre Kirche verändert haben, reformieren wollten, mit angepackt haben.

23.09.2017 ¦ 10.30 Uhr

Reformation in den abrahamitischen Religionen

Interkulturelles Frauencafé

Paul-Humburg-Gemeindehaus ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap

Reformation in den Religionen? Gibt es das oder ist Reformation nur das Thema der evangelischen Kirche? Wir laden alle Frauen dazu ein, das Thema Reformation aus muslimischer, christlicher und Bahai-Sicht zu beleuchten. Miteinander kommen wir darüber ins Gespräch, welche Bedeutung Reformation für den Glauben und für die Entwicklung einer Religionsgemeinschaft hat bzw. haben kann.

27.09.2017 ¦ 18.30 Uhr

Hellmut Zschoch: Mystik bei Martin Luther

Einflüsse und Aneignungen

Marktkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung | Bildungswerk des Kirchenkreises Essen

Vortrag von Professor Hellmut Zschoch, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel.

28.09.2017 ¦ 18.00 Uhr

WortWahl 2017

Welcher biblische Text ist Ihnen besonders kostbar?

Marktkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung | Bildungswerk des Kirchenkreises Essen

Ein ökumenisches Projekt des Evangelischen und des Katholischen Bildungswerkes sowie des Senioren- und Generationenreferates des Diakoniewerks Essen - unter der Schirmherrschaft von Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen, und Dr. Jürgen Cleve, Stadtdechant des Katholischen Stadtdekanats Essen.

30.09.2017

Ökumenischer Pilgerweg der Reformation

Von Frintrop nach Werden

Gnadenkirche ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bedingrade-Schönebeck

Der Pilgerweg führt uns zu den Anfängen des christlichen Glaubens in Essen: In einer Fußgruppe, einer Fahrradgruppe und einer Busgruppe pilgern wir von Frintrop über Bedingrade nach Werden. Gemeinsame Veranstalter sind die Evangelischen Kirchengemeinden Dellwig-Frintrop-Gerschede und Bedingrade-Schönebeck sowie die Katholische Pfarrgemeinde St. Josef.

10.10.2017 ¦ 14.00 Uhr

An der Grenze des Lebens: Kompetent mit Sterben und Tod umgehen

Fachtag von Kirche und Diakonie für beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende

Melanchthonkirche / Melanchthon-Gemeindezentrum ¦ Veranstalter: Evangelische Krankenhausseelsorge im Kirchenkreis Essen

Dieser erste Fachtag zur Thematik „Umgang mit Sterben und Tod“ ist eine Kooperation des Diakoniewerkes Essen und der Krankenhausseelsorge, des Bildungswerkes und des Schulreferates des Kirchenkreises Essen. Der Fachtag bringt wichtige, aber wenig thematisierte gesellschaftliche Fragen in die interessierte Öffentlichkeit und vermittelt evangelisch-christliche Positionen in der Stadtgesellschaft.

11.10.2017

Johann Sebastian Bach: Messe in h-Moll

Musikwissenschaftliche Tagung

Kreuzeskirche ¦ Veranstalter: Forum Kreuzeskirche

Kein religiöses Werk der Musikgeschichte, insbesondere unter den Messvertonungen, ist revolutionärer und überkonfessioneller als Bachs Opus Ultimum, die Messe in h-­Moll. Termin: Mittwoch, 11. Oktober und Donnerstag, 12. Oktober 2017.

12.10.2017 ¦ 18.30 Uhr

Hier stehe ich - ich kann auch anders

Lutherabend

B.M.V. Gymnasium ¦ Veranstalter: B.M.V. Gymnasium

Unter dem Titel "Hier stehe ich - ich kann auch anders" wird auch das B.M.V. Gymnasium, eine Schule in der Trägerschaft der Augustiner Chorfrauen, der Reformation gedenken.

19.10.2017 ¦ 19.00 Uhr

45 Jahre nach der Rheinischen Synodalerklärung

Vortragsreihe der Alten Synagoge Essen | Teil IV

Alte Synagoge Essen | Haus jüdischer Kultur ¦ Veranstalter: Alte Synagoge Essen / Haus jüdischer Kultur

Kritische Anmerkungen zum Thema lutherische Theologie und Judentum. Referent: Prof. Dr. Marcel Nieden (Universität Duisburg-Essen).

AUSSTELLUNGEN ¦ Mehrtägige Veranstaltungen

24.09.2017 bis 01.10 2017

Reformatorinnen. Seit 1517.

Ausstellung und Frauenabend

Heliand-Zentrum ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Freisenbruch-Horst-Eiberg

Dichterinnen und Theologinnen, Herrscherinnen und Ehefrauen von Reformatoren haben die Kirchen der Reformation mitgestaltet – in der Reformationszeit, in den folgenden Jahrhunderten und bis heute. Das macht die Wanderausstellung „Reformatorinnen. Seit 1517.“ deutlich, die vom 24. September bis 1. Oktober im Heliand-Zentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Freisenbruch-Host-Eiberg, Bochumer Landstraße 270, zu sehen ist.

05.10.2017 bis 15.10 2017

Reformatorinnen. Seit 1517.

Ausstellung mit Begleitprogramm in der Kirche Billebrinkhöhe und in der Johanneskirche

Kirche auf der Billebrinkhöhe ¦ Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bergerhausen

Im Jahr des Reformationsjubiläums rückt der Reformator Martin Luther vielfach in den Vordergrund. Dabei war die Reformation gar keine „Ein-Mann-Show“: Dass auch Frauen maßgeblich reformatorisches Gedankengut verbreitet und gelebt haben und bis heute immer wieder für eine Erneuerung der Kirche eintreten, zeigt die Wanderausstellung „Reformatorinnen. Seit 1517.“, die vom 5. bis 15. Oktober in der Evangelischen Kirchengemeinde Bergerhausen Station macht.

« zurück  |  nach oben ^